Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Suche

90 Suchergebnisse

Ausstellungseröffnung
Kunst-am-Bau-Wettbewerbe für den Deutschen Bundestag Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Für den Deutschen Bundestag wurden drei Kunst-am-Bau-Wettbewerbe für die Liegenschaften Dorotheenstraße 90, Neustädtische Kirchstraße 14 und Wilhelmstraße 64 in Berlin-Mitte durchgeführt. Die Preisträger für die jeweiligen Standorte stehen fest.

Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse | Wettbewerb Raum der Information am Ehrenmal der Bundeswehr Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Zur Ausstellung des Wettbewerbs im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Foyer im Erdgeschoss, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin laden wir alle Interessierten herzlich ein.Ausstellungsdauer: 5. November bis 19. Februar 2015
Montag bis Freitag von 9 bis 18 UhrDer Eintritt ist frei.

15. Werkstattgespräch "Quo vadis Kunst am Bau? Kunst als Repräsentation und Denkanstoß" Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Am 5. Oktober 2015 findet auf dem Flughafen Berlin-Brandenburg (BER), Neues Terminal, Nordpier das 15. Werkstattgespräch statt. Interessenten sind herzlich eingeladen, zum Thema "Quo vadis Kunst am Bau? Kunst als Repräsentation und Denkanstoß" zu diskutieren.

Richtfest für Erweiterung des Bundesverteidigungsministeriums im Bendlerblock Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Baustaatssekretär Gunther Adler (BMUB) hat heute gemeinsam mit Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung, und der Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Petra Wesseler, beim Richtfest für den Erweiterungsbau des Verteidigungsministeriums in Berlin den Bauleuten für die Fertigstellung des Rohbaus gedankt.

Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung nimmt am Tag der offenen Tür 2015 der Bundesregierung teil Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Am 29. und 30. August 2015 wird das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung einen Überblick über seine vielfältigen Aufgaben im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) präsentieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schlüssel für die Deutsche Schule in Madrid übergeben Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Außenminister Frank-Walter Steinmeier eröffnete am 9. Oktober 2015 zusammen mit Baustaatssekretär Gunther Adler und der Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, Petra Wesseler, offiziell den Neubau der Deutschen Schule in Madrid

Fertigstellung des Erweiterungsbaus des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses verzögert sich Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Die für Sommer 2016 vorgesehene Übergabe des Erweiterungsbaus des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses an den Deutschen Bundestag wird sich aller Voraussicht nach deutlich verzögern. Im Erweiterungsbau des Bundestagsgebäudes entstehen vor allem Büroräume, Sitzungsräume und Multifunktionsbereiche. Ungeachtet bereits bekannter früherer Störungen des Baufortschrittes sind die aktuellen Verzögerungen einer notwendigen umfangreichen Sanierung der Bodenplatte des zweiten Untergeschosses, die als wasserundurchlässige Betonkonstruktion konzipiert ist, geschuldet.

Auslobung eines internationalen Planungswettbewerbes für das Besucher- und Informationszentrum des Deutschen Bundestages Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Berlin. Für den Neubau eines Besucher- und Informationszentrums des Deutschen Bundestages (BIZ) in Berlin lobt das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) einen offenen zweiphasigen Planungswettbewerb für Teams aus Architekten und Landschaftsarchitekten aus. Anlass hierfür ist der Anfang November gefasste Beschluss des Ältestenrates des Deutschen Bundestages zur Realisierung des Besucher- und Informationszentrums südlich der Scheidemannstraße. Die Entscheidung zu Realisierung und Standort des künftigen BIZ ist in einem gemeinsamen Abstimmungsprozess von Bundestag und Bundesbauministerium mit dem Land Berlin nach einer umfangreichen Machbarkeitsuntersuchung zustande gekommen.

"Gold" für UBA-Neubau Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

"Haus 2019" in Berlin erhält Auszeichnung für nachhaltiges Bauen

Deutscher Ingenieurbaupreis 2018 ausgelobt Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat am 20.02.2018 auf der internationalen Baufachmesse Bautec in Berlin gemeinsam mit dem Präsidenten der Bundesingenieurkammer Hans-Ullrich Kammeyer den Startschuss für die Auslobung des Deutschen Ingenieurbaupreises 2018 gegeben. Durchgeführt wird das Verfahren vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR).

Wettbewerb zu Umbau und Erweiterung des Auswärtigen Amtes für die Liegenschaft Kurstraße entschieden Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Berlin. Im Architektenwettbewerb zu Umbau und Erweiterung des Auswärtigen Amtes im Areal Kurstraße 33-35 und Kleine Kurstraße 1-2 in Berlin-Mitte ist das Büro Harris und Kurrle Architekten aus Stuttgart mit dem ersten Preis bedacht worden. Die einstimmige Entscheidung traf das Preisgericht in seiner Sitzung am 30. Mai 2016. Durchgeführt wurde der Wettbewerb vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) im Auftrag der Bauherrin, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA).

Humboldt Forum Berlin: Ausstellung der Kunst-am-Bau-Wettbewerbsbeiträge für die zentrale Treppenhalle Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Die Ausstellung wurde am 18. April 2018 im Foyer des Ernst-Reuter-Hauses, Straße des 17. Juni 112 in Berlin-Charlottenburg eröffnet. Den ersten Preis im Wettbewerb erhielt die Arbeit "Statue of Limitations" des Berliner Künstlers Sunkoo Kang. Die Wettbewerbsbeiträge in der Ausstellung können bis einschließlich 4. Mai 2018 besichtigt werden (Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr, am 1. Mai 2018 geschlossen).

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK