Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Suche

219 Suchergebnisse

Internationale Kindertagesstätte in Bonn erneut ausgezeichnet Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Seit 24. November 2015 darf sich der Bau des Münchner Büros hirner & riehl architekten mit dem Titel "Vorbildliche Bauten Nordrhein-Westfalen 2015" schmücken.

Wettbewerb zum Neubau der Deutschen Schule in Alexandria abgeschlossen Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Berlin. Mit der Vergabe von drei Preisen und zwei Anerkennungen wurde der vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) durchgeführte Wettbewerb zum Neubau der Deutschen Schule in Alexandria am 30. November 2015 abgeschlossen. Mit dem ersten Preis ausgezeichnet und zur Ausführung empfohlen hat das Preisgericht unter Vorsitz der Architektin Ursula Pasch den gemeinsamen Wettbewerbsentwurf des Erfurter Büros Worschech Architekten Planungsgesellschaft mit den Dresdener Landschaftsarchitekten RSP Freiraum GmbH. Die Wettbewerbsentwürfe werden vom 18. Dezember 2015 bis zum 7. Januar 2016 im Foyer des BBR in einer Ausstellung gezeigt.

BBR zeigt Ausstellung zum Deutschen Architekturpreis Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Eröffnung mit Preisträgern Louisa Hutton und Matthias Sauerbruch im Foyer des Ernst-Reuter-Hauses

Ausstellungseröffnung
Kunst-am-Bau-Wettbewerbe für den Deutschen Bundestag
Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Für den Deutschen Bundestag wurden drei Kunst-am-Bau-Wettbewerbe für die Liegenschaften Dorotheenstraße 90, Neustädtische Kirchstraße 14 und Wilhelmstraße 64 in Berlin-Mitte durchgeführt. Die Preisträger für die jeweiligen Standorte stehen fest.

Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse | Wettbewerb Raum der Information am Ehrenmal der Bundeswehr Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Zur Ausstellung des Wettbewerbs im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Foyer im Erdgeschoss, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin laden wir alle Interessierten herzlich ein.

Ausstellungsdauer: 5. November bis 19. Februar 2015
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr

Der Eintritt ist frei.

15. Werkstattgespräch "Quo vadis Kunst am Bau? Kunst als Repräsentation und Denkanstoß" Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Am 5. Oktober 2015 findet auf dem Flughafen Berlin-Brandenburg (BER), Neues Terminal, Nordpier das 15. Werkstattgespräch statt. Interessenten sind herzlich eingeladen, zum Thema "Quo vadis Kunst am Bau? Kunst als Repräsentation und Denkanstoß" zu diskutieren.

Richtfest für Erweiterung des Bundesverteidigungsministeriums im Bendlerblock Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Baustaatssekretär Gunther Adler (BMUB) hat heute gemeinsam mit Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung, und der Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Petra Wesseler, beim Richtfest für den Erweiterungsbau des Verteidigungsministeriums in Berlin den Bauleuten für die Fertigstellung des Rohbaus gedankt.

Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung nimmt am Tag der offenen Tür 2015 der Bundesregierung teil Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Am 29. und 30. August 2015 wird das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung einen Überblick über seine vielfältigen Aufgaben im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) präsentieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schlüssel für die Deutsche Schule in Madrid übergeben Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Außenminister Frank-Walter Steinmeier eröffnete am 9. Oktober 2015 zusammen mit Baustaatssekretär Gunther Adler und der Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, Petra Wesseler, offiziell den Neubau der Deutschen Schule in Madrid

Fertigstellung des Erweiterungsbaus des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses verzögert sich Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Die für Sommer 2016 vorgesehene Übergabe des Erweiterungsbaus des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses an den Deutschen Bundestag wird sich aller Voraussicht nach deutlich verzögern. Im Erweiterungsbau des Bundestagsgebäudes entstehen vor allem Büroräume, Sitzungsräume und Multifunktionsbereiche. Ungeachtet bereits bekannter früherer Störungen des Baufortschrittes sind die aktuellen Verzögerungen einer notwendigen umfangreichen Sanierung der Bodenplatte des zweiten Untergeschosses, die als wasserundurchlässige Betonkonstruktion konzipiert ist, geschuldet.

Auslobung eines internationalen Planungswettbewerbes für das Besucher- und Informationszentrum des Deutschen Bundestages Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

Berlin. Für den Neubau eines Besucher- und Informationszentrums des Deutschen Bundestages (BIZ) in Berlin lobt das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) einen offenen zweiphasigen Planungswettbewerb für Teams aus Architekten und Landschaftsarchitekten aus. Anlass hierfür ist der Anfang November gefasste Beschluss des Ältestenrates des Deutschen Bundestages zur Realisierung des Besucher- und Informationszentrums südlich der Scheidemannstraße. Die Entscheidung zu Realisierung und Standort des künftigen BIZ ist in einem gemeinsamen Abstimmungsprozess von Bundestag und Bundesbauministerium mit dem Land Berlin nach einer umfangreichen Machbarkeitsuntersuchung zustande gekommen.

"Gold" für UBA-Neubau Dokumenttyp: Pressemitteilung - Schwerpunktthema:

"Haus 2019" in Berlin erhält Auszeichnung für nachhaltiges Bauen

Diese Seite