Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Meldung 17.02.2020 Auslobung für den Deutschen Ingenieurbaupreis 2020 - Abgabefrist verlängert

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und die Bundesingenieurkammer e. V. (BIngK) loben gemeinsam den Deutschen Ingenieurbaupreis 2020 aus. Das Verfahren wird vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) durchgeführt. Die Abgabefrist wurde auf den 28. Mai 2020 verlängert.

Mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis sollen ein für das Bauen unserer Zeit beispielhaftes Ingenieurbauwerk oder eine beispielhafte Ingenieurleistung ausgezeichnet werden. Dabei wird Wert auf nachhaltige Projekte von hoher Qualität gelegt, die insbesondere zur Erhöhung der Energieeffizienz und der Ressourcenschonung beitragen.

Der Deutsche Ingenieurbaupreis ist mit 30.000 Euro dotiert. Zugelassen zur Einreichung sind in Deutschland oder im Namen oder aus überwiegend Zuwendungsmitteln der Bundesrepublik Deutschland im Ausland zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 18. Februar 2020 fertiggestellte Ingenieurbauwerke und Ingenieurleistungen.

Weitere Informationen

Deutscher Ingenieurbaupreis 2020 Dokumenttyp Wettbewerb

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und die Bundesingenieurkammer e. V. (BIngK) loben gemeinsam den Deutschen Ingenieurbaupreis 2020 aus. Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt das Verfahren durch. Bewerbungsschluss ist der 28. Mai 2020, 16:00 Uhr

Wettbewerbstyp: Deutscher Ingenieurbaupreis Status: Laufend

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK