Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Meldung 16.09.2019 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt wird mit vielfältigem Kulturprogramm begangen

Mit einem bunten und internationalen Programm wurde am 13. und 14. September auf dem Gelände des Humboldt Forums im Berliner Schloss die Feier zum Geburtstag von Alexander von Humboldt begangen. Der weltbekannte Naturforscher und Wissenschaftler wäre am 14. September 250 Jahre alt geworden.

Unter dem Titel „250 Jahre jung! Zum Geburtstag von Alexander von Humboldt“ richtete die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss gemeinsam mit dem Goethe-Institut am 13. und 14. September ein zweitägiges Fest aus. Mit Ausstellungen, Installationen, Performances, Vorträgen und Musik näherten sich rund 60 internationale Künstlerinnen und Künstler, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Ideen und Entdeckungen des Naturforschers und Weltvermessers an.

Die interdisziplinär gewonnen Erkenntnisse Alexander von Humboldts (1769 bis 1859), die dieser auf seiner berühmten fünfjährigen Amerika-Reise und auf der späteren Expedition durch Russland auf den Gebieten der Geologie, Geographie, Biologie, Physik und Astrologie sammelte, sind damals wie heute aktuell. Seine wissenschaftlichen Feldstudien und Reiseberichte mit Zeichnungen und Landkarten trugen schon zeitlebens zu Humboldts Ruf als einem der weltweit wichtigsten Naturforscher bei.

Während der Feierlichkeiten fanden im Atrium des Humboldtforums Festreden und Gesprächsrunden statt, die Treppenhalle wurde mit Virtual-Reality-Projekten bespielt. In zwei weiteren Sälen boten die Ausstellungen "Archivo Alexander von Humboldt" und "Die Natur der Dinge: Humboldt, Kommen und Gehen" unterschiedliche Perspektiven auf den Kosmopoliten Humboldt.

Auch die modern gestaltete Ostfassade des Humboldtforums diente an beiden Tagen als Kunstfläche: Über Video-Projektionen wurde das Leben Alexander von Humboldts in bewegten Bildern und Zitaten erfahrbar.

Das Humboldt Forum im Berliner Schloss wird nach den Entwürfen des Architekten Franco Stella seit 2012 errichtet und vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) baufachlich betreut.

Weitere Informationen

Website des Humboldt Forums im Berliner Schloss

BBR-Bauprojektseite zum Humboldt Forum im Berliner Schloss

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserem Internetangebot nur technisch notwendige Cookies, beispielsweise bei Login-Feldern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK