Navigation und Service

Hochwasserschutzfibel. Bauliche Schutz- und Vorsorgemaßnahmen in hochwassergefährdeten Gebieten

Hrsg.: BMVBS, 2. Auflage, Berlin, August 2008

Die Hochwasserschutzfibel gibt Ratschläge und Arbeitsanleitungen, um bei zukünftigen Hochwasserereignissen schädigende Auswirkungen auf Gebäude zu vermeiden oder wenigstens zu mindern. Auch wenn die Fibel primär auf Wohn- und Verwaltungsgebäude ausgerichtet ist, sind auch Hinweise für den gewerblichen Bereich enthalten. Da bei einem extremen Hochwasser nicht ausgeschlossen werden kann, dass Schutzeinrichtungen überströmt werden oder deren Funktion versagt, müssen die Betroffenen rechtzeitige Vorsorgemaßnahmen planen. Für diese Fälle gibt die Hochwasserschutzfibel den Bauherren und Hauseigentümern wertvolle Hinweise für die Bau- und Verhaltensvorsorge. Sie soll außerdem Architekten und Ingenieuren, die im Rahmen der Gebäudeplanung die Schutzkonzepte entwerfen, als Planungshilfe dienen.

Inhalt

Vorwort / Einführung
Hochwasser - ein Naturereignis
Hochwasser und Statistik
Mögliche Auswirkungen des Klimawandels auf die Hochwassersituation
Strategien zur Hochwasservorsorge

Teil A Bau- und Verhaltensvorsorge für betroffene Bürger
1 Einwirkungen von Hochwasser auf Gebäude
2 Schutz der Gebäude vor Oberflächenwasser
3 Schutz der Gebäude vor eindringendem Grundwasser
4 Schutz der Gebäude vor eindringendem Kanalisationswasser (Rückstau)
5 Bauliche Vorsorge
6 Verhaltensvorsorge
7 Risikovorsorge

Teil B Grundsätze beim vorsorgenden Hochwasserschutz
8 Gesetzliche Vorgaben
9 Hochwasserflächenmanagement
10 Verhaltenvorsorge und Hochwasservorhersage
11 Technischer Hochwasserschutz
12 Planung von Abwehrmaßnahmen
13 Öffentlichkeitsarbeit/Bewusstseinsbildung bei den von Hochwasser Betroffenen

Anhang 1: Hochwasserbeständige (Bau-)Materialien
Anhang 2: Checklisten zur privaten Hochwasservorsorge

-
[Quelle:: -]

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.