Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Deutscher Architekturpreis 2017

Logo Deutscher Architekturpreis 2017 Logo DAP 2017

Zukunftsweisender Schulneubau wird mit dem Deutschen Architekturpreis 2017 ausgezeichnet

Arbeitsgemeinschaft Herrmann Kaufmann ZT GmbH & Florian Nagler Architekten GmbH, München

Neubau Schmuttertal-Gymnasium Diedorf


Das preisgekrönte Schmuttertal-Gymnasium Diedorf, das im Auftrag des Landkreises Augsburg gebaut wurde, ist als ressourcenschonendes Plusenergiehaus in Holzskelettbauweise errichtet und in seiner architektonisch-pädagogischen Gestaltung zukunftsweisend. „Das klug und feinsinnig gestaltete Gebäude findet auf die wesentlichen ästhetischen, funktionalen und prozessualen Fragestellungen der Architektur durchweg überzeugende Antworten“, so die Begründung der Jury.

Landschaftsarchitekten: ver.de landschaftsarchitektur GbR, Freising
Tragwerksplanung: merz kley partner ZT GmbH, Dornbirn (Österreich)
Technische Gebäudeausrüstung: Wimmer Ingenieure GmbH, Gersthofen, und IB Herbert Mayr, Rommelsried
Bauherr / Auftraggeber: Landkreis Augsburg

Des Weiteren wurden vier Auszeichnungen und sechs Anerkennungen vergeben.

Auszeichnungen

BOLLES+WILSON GmbH & Co. KG, Münster

Ensemble „Altes Hafenamt“, Hamburg

Haustechnik: WINTER Beratende Ingenieure für Gebäudetechnik, Hamburg
Bauphysik: ITA Ingenieurgesellschaft für Technische Akustik mbH, Wiesbaden
Brandschutz: hhpberlin – Ingenieure für Brandschutz GmbH, Hamburg
Bauherr / Auftraggeber: Groß+Partner & 25hours Hotel & Altes Hafenamt Hamburg GmbH & Co. KG, Hamburg

Staab Architekten, Berlin

Landtag von Baden-Württemberg, Stuttgart

Ernst2 Architekten, Stuttgart,
Leonardt, Andrä und Partner, Stuttgart,
Drees & Sommer, Stuttgart; Müller & Bleher, Filderstadt,
Köber Landschaftsarchitektur, Stuttgart
Bauherr / Auftraggeber: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Stuttgart

LIN Architekten Urbanisten, Berlin

Bremer Punkt 1: August-Hinrichs-Straße, Neustadt, Bremen
Bremer Punkt 2: Friedrich- Wagenfeld-Straße, Neustadt, Bremen
Bremer Punkt 3: Karl-Lerbs-Straße, Neustadt, Bremen

Ausführungsplanung: Architekt Dipl.-Ing. Kahrs, Bremen,
Statik / Schallschutz: PIRMIN JUNG Ingenieure für Holzbau, Deutschland GmbH, Sinzig
TGA / Wärmeschutz: EKM Partner, Bremen
Brandschutz: Dehne, Kruse Brandschutzingenieure GmbH & Co. KG, Gifhorn
Freiraumplanung: Atelier Schreckenberg, Planungsgesellschaft mbH, Bremen
Bauherr / Auftraggeber: GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen, Bremen

Grüntuch Ernst Architekten, Berlin

Deutsche Schule, Madrid

Tragwerk: GTB-Berlin, Berlin
Prüfstatiker: Prof. Dr. sc. Mike Schlaich, Berlin
Haustechnik: Ingenieurbüro für Haustechnik KEM, Berlin
Energietechnik: Transsolar Energietechnik, Stuttgart
Energiekonzept Wettbewerb: Prof. Dr. Klaus Daniels / HL-Technik, München
Freianlagen: Lützow 7, Berlin
Bauherr / Auftraggeber: Bundesrepublik Deutschland

Anerkennungen

bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH mit SHAG Schindler Hable Architekten GbR, München

Wohnanlage wagnisART, München

Landschaftsarchitekten: arge bauchplan & auböck/kárász, München und Wien
Bauleitung: ARGE SHAG Schindler Hable Architekten GbR mit Architekturbüro Christian Köhler, München
Technische Gebäudeausrüstung: EST EnergieSystemTechnik GmbH, Miesbach
Tragwerksplanung: Henke Rappolder Frühe Ingenieurgesellschaft mbH, München
Bauherr / Auftraggeber: Wohnbaugenossenschaft wagnis eG, München

VON M GmbH, Stuttgart

Kinder- und Familienzentrum, Ludwigsburg-Poppenweiler

Möbelierungsplanung, Gestaltung der CI Grafik
Tragwerksplanung: Ingenieurbüro Klein / Kubach, Sachsenheim
Technische Gebäudeausrüstung: IGP GmbH, Pforzheim
Landschaftsarchitekt: Köber, Stuttgart
Bauherr / Auftraggeber: Stadt Ludwigsburg, vertreten durch den Fachbereich Hochbau und Gebäudewirtschaft, Ludwigsburg

Mensing Timofticiuc Architekten, Berlin

Hafven, Coworking und Makerspace, Hannover

Projektsteuerung / Objektüberwachung: Ute + Ludger Bühren Architekten, Berlin
Tragwerksplanung: Pichler Ingenieure GmbH, Berlin
Technische Gebäudeausrüstung: HDH Berlin GmbH, Berlin
Bauphysik: Ingenieurbüro Axel C. Rahn GmbH, Berlin
Betontechnologie: Fläming Baustofflabor, Treuenbrietzen
Glastragwerk: glasfaktor GmbH, Dresden
Bauherr / Auftraggeber: Plimo GmbH & Co. KG, Hannover

Reichel Schlaier Architekten GmbH, Stuttgart

Neubau Besucher- und Kundenzentrum, Winnenden

LPH 6–8: Alfred Kärcher GmbH & Co. K, Winnenden
Szenographie: Milla & Partner, Stuttgart
Tragwerksplanung: Bogenschütz Ingenieurbüro für Bauwesen, Stuttgart
Technische Gebäudeausrüstung: Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
Elektrotechnik: Raible + Partner GmbH & Co. KG, Ditzingen
Bauherr / Auftraggeber: Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden

NKBAK Nicole Kerstin Berganski Andreas Krawczyk, Frankfurt am Main

Erweiterung der Europäischen Schule Frankfurt, Frankfurt am Main

Tragwerk Entwurf: Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main
Tragwerk Ausführung: merz kley partner ZT GmbH, Dornbirn (Österreich)
Technische Gebäudeausrüstung: Ecotec GmbH, Bremen
Generalunternehmer: Kaumann Bausysteme, Reute (Österreich)
Bauherr / Auftraggeber: Stadtschulamt Frankfurt vertreten durch Hochbauamt Frankfurt am Main

Caruso St John Architects London / Zürich

Bremer Landesbank





Kosten- und Bauplanung: BAL Bauplanungs- und Steuerungs GmbH
Fassadenplanung: a.t.f – architektur technik fassade, Frankfurt am Main
Tragwerksplanung: STB Döhren-Sabotke-Triebold & Partner
Technische Gebäudeausrüstung: S+I Planung, Taube + Goerz, V+W Planung
Bauphysik: von Rekowski und Partner
Bauherr: Bremer Landesbank

Kontakt

Michael Kasiske, Architekt (Projektleitung)
Anna Steffens, Architektin (Projektleitung)

Referat A 2 - Projektentwicklung, Wettbewerbe, Zuwendungsbau, Landschafts- und Innenarchitektur, Kunst am Bau
Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin

Dokumenttyp: Kontaktinformationen

Zum Thema

Veröffentlichung

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserem Internetangebot nur technisch notwendige Cookies, beispielsweise bei Login-Feldern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK