Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Die Pressestelle des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung

Sie sind Medienvertreterin oder Medienvertreter und haben Fragen zum Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, seinen Aufgaben oder zu aktuellen Bauprojekten? In unserem Pressebereich finden Sie Informationen und Ansprechpersonen.

Wenn Sie über alle Aktivitäten des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung auf dem Laufenden bleiben möchten, können Sie sich für unseren Presseverteiler unter pressestelle@bbr.bund.de anmelden. Ihre persönlichen Daten werden nach den Richtlinien des Datenschutzes vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpersonen

Sandra Völp
Leiterin Stabsbereich Kommunikation
Tel.: +49 30 18401-8334
Fax: +49 30 18401-1559
E-Mail: pressestelle@bbr.bund.de

Ansprechpersonen für Medien- und Bürgeranfragen

Anke Kugelmann
Tel.: +49 30 18401-1589

Dr. Martin Spiering
Tel.: +49 30 18401-1578

Fax: +49 30 18401-1559
E-Mail: pressestelle@bbr.bund.de

Neueste Pressemitteilungen

Symbolischer Bauauftakt beim Auswärtigen Amt

Am 29. September 2022 wurde der Beginn der Um- und Erweiterungsbauarbeiten auf dem Areal des Auswärtigen Amts an der Kurstraße in Berlin-Mitte mit einem zeremoniellen Spatenstich gewürdigt. Die Maßnahmen bilden den abschließenden Schritt bei der Umsetzung des Liegenschaftskonzeptes für den Berliner Standort des Auswärtigen Amts am Werderschen Markt.

Datum: 29.09.2022

Richtfest im Berliner Parlamentsviertel

Am 27. September wurde in Anwesenheit von Wolfgang Kubicki, Vizepräsident des Deutschen Bundestags und Vorsitzender der Kommission des Ältestenrats für Bau- und Raumangelegenheiten, und Sören Bartol, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, sowie Petra Wesseler, Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR), die Richtkrone über dem Neubau für den Deutschen Bundestag in der Schadowstraße 4 in Berlin-Mitte aufgezogen. Bauleute, Planer und Beteiligte feierten diesen Meilenstein auf der Baustelle.

Datum: 27.09.2022

Grundsteinlegung für den Neubau des Bundesamts für Strahlenschutz am Standort Berlin

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) erhält in Berlin-Karlshorst ein neues, modernes Gebäude mit Lagezentrum für den radiologischen Notfallschutz. Im Beisein von Stefan Tidow, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV), und BfS-Präsidentin Dr. Inge Paulini wurde am 13. September 2022 der Grundstein für den Büro- und Laborkomplex gelegt. Der Vorstandssprecher der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), Dr. Christoph Krupp, sowie die Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Petra Wesseler, nahmen an der Feier ebenfalls teil.

Datum: 13.09.2022

Alle Pressemitteilungen

Diese Seite