Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Kaufleute für Büromanagement

Die/der Kaufmann/-frau für Büromanagement wird mit verwaltenden Funktionen sowie mit Assistenz- und Sekretariatsfunktionen in verschiedenen Fachbereichen des öffentlichen Dienstes und in der Privatwirtschaft eingesetzt. Im BBR werden die Vertiefungsrichtungen "Personalwirtschaft“ und "Assistenz und Sekretariat" ausgebildet.

Typische Aufgabengebiete sind die Arbeitsbereiche:

• Bürokommunikation
• Textformulierung und -gestaltung
• Aufbau- und Ablauforganisation
• Personalwesen
• Innerer Dienst inklusive Materialbewirtschaftung
• Bürosachbearbeitung in den jeweiligen Fach- und Einsatzbereichen.


Für die Wahrnehmung dieser Aufgaben ist eine sichere Handhabung moderner Bürokommunikationstechniken erforderlich.

Das Berufsbild ist abwechslungsreich und bietet ein breites Spektrum an interessanten Einsatzgebieten.

Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung bietet diese Ausbildung an den Standorten Bonn und Berlin an.

Praktische und theoretische Ausbildung

Während der Ausbildung im BBR lernen Sie viele spannende Bereiche unseres Hauses kennen!
Zu den verschiedenen Ausbildungsstationen gehören unter anderem:
Personalreferat, Organisationsreferat, Innerer Dienst, IT-Technik, Vergabereferat, Haushaltsreferat, Bauhaushalt, Bauabteilungen, örtliche Bauleitungen und das BBSR.

Standort Berlin:
Die theoretische Ausbildung findet in Berlin an zwei Tagen pro Woche im Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Verwaltung (Berufsschule) statt. Um Theorie und Praxis optimal miteinander zu verbinden, bekommen Sie zusätzlich Unterricht im Bundesverwaltungsamt, der als Blockunterricht angeboten wird.

Standort Bonn:
Die theoretische Ausbildung erfolgt im sechswöchigen Blockunterricht. Der Unterricht findet am Ludwig-Erhard Berufskolleg in Bonn statt. Um Theorie und Praxis optimal miteinander zu verbinden, bekommen Sie zusätzlich Unterricht im Bundesverwaltungsamt, der als Blockunterricht angeboten wird.

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre. Eine Verkürzung auf 2 1/2 Jahre ist bei Auszubildenden mit besonders guten Leistungen während der Ausbildung und in der Berufsschule möglich. Die Einstellungstermine variieren in jedem Jahr, abhängig von den Schulferien in NRW, bzw. Berlin. In der Regel stellen wir die Auszubildenden zwischen dem 01.08. und 01.09. des Jahres ein.

Bewerbungsprofil

• Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit mindestens befriedigenden Zeugnisnoten in Deutsch, Englisch und Mathematik
• Gute Allgemeinbildung
• Logisches Denkvermögen
• Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
• Freude im Umgang mit Menschen und Serviceorientierung
• Organisationsgeschick
• Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
• Teamfähigkeit und Flexibilität
• Gute Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office

Diese Seite