Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Bauprojekt Kantinengebäude des Bundesministeriums der Verteidigung, Bonn

Neubau der Behördenkantine

Das Bild zeigt die virtuelle Darstellung des Neubaus der Behördenkantine für das Bundesministerium der Verteidigung in Bonn. Neubau der Behördenkantine des Bundesministeriums der Verteidigung Entwurf der neuen Behördenkantine Quelle: hks architekten

Projektdaten

  • Nutzer Bundesministerium der Verteidigung
  • Adresse Fontainengraben 150, 52125 Bonn, Deutschland
  • Architektur HKS Architekten Aachen
  • Projektleitung Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Referat III B 2
  • Gesamtkosten rund 9,7 Millionen Euro
  • Baubeginn 2018
  • Fertigstellung 2020
  • Bruttogrundfläche rund 2.300 Quadratmeter
  • Nutzfläche rund 1.500 Quadratmeter einschließlich Terrasse

Projektbeschreibung

Die Baumaßnahme Neubau einer Behördenkantine – Haus 209 – liegt im Sicherheitsbereich des Bonner Sitzes des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) auf der Hardthöhe in Bonn.

Geschichte

Das „alte Nordkasino“ in der Liegenschaft BMVg wurde 1963 als Kasino Nord (Pächterkasino) errichtet und in den achtziger Jahren mit einem Anbau (Gästekasino) erweitert. Im Jahr 2008 wurden starke Schäden an der Holztragkonstruktion des Gebäudes festgestellt, seitdem mussten Absperrungen und Absturzsicherungen das gesamte Gebäude sichern. Aufgrund der Einsturzgefährdung wurde ein Provisorium errichtet und bezogen. Danach wurden 2014 der Rückbau und die Entsorgung des Nordkasinos durchgeführt. Die Kosten dieser ersten Teilbaumaßnahme sind in den o. g. Projektkosten nicht enthalten.

Art der Baumaßnahme

Der Neubau einer „verkleinerten“ Behördenkantine Haus 209 soll im Bundeswehrstandard für 550 Verpflegungsteilnehmer im Zweischichtbetrieb errichtet werden. Der Raumbedarf (Netto-Grundfläche) inklusive „Zusatzflächen“ wie z. B. Lager Geräte, Geschirrrückgabe, Verkehrswege, Technikfläche uvm. beträgt rund 2.000 Quadratmeter.

Der Entwurf wurde in einem Vergabeverfahren mit 10 Bewerbern ausgewählt. Das Büro hks | architekten aus Aachen erhielt den Zuschlag für die weitere Beauftragung.

Das Baugelände am Standort des Vorgängergebäudes liegt in der Nähe der Hauptzufahrt zur Liegenschaft Hardthöhe und ist durch eine Hanglage geprägt. Der Eingangsbereich, Speiseraum und Cafeteria sowie die Haupträume der Küche sind ebenerdig angeordnet. Die Lagerbereiche sowie die Technikräume sind in der darunterliegenden Hangebene untergebracht, dort befindet sich auch die Zufahrt der Anlieferung.

Aus dem Erläuterungsbericht der Architekten

Ein pavillonartiger, filigran wirkender Baukörper schwebt leicht über dem Gelände und kragt hangseitig über das massive Untergeschoss aus, welches halb im Gelände eingegraben ist. Die angrenzenden Freiflächen sind analog zum Bestand der Liegenschaft mit Rasen und einzelnen Laubbäumen gestaltet. Lediglich ein angemessen breiter, befestigter Steg führt von der Kieler Straße zum Haupteingang des neuen Kasinos Nord.

Den Hauptnutzungsbereichen sind überdachte Außenbereiche vorgelagert, die als Eingangsbereich und als Erweiterung der Aufenthaltsräume in Form von Terrassen dienen. Innen- und Außenraum sind hierbei über großzügige Verglasungen mit einander verbunden. Die Fassaden des Gebäudes erhalten hierdurch eine Tiefe die in den verschiedenen Ebenen durch unterschiedliche Materialien geprägt ist. So führt der Blick von außen nach innen über filigrane vertikale Profile mit feststehenden horizontalen Sonnenschutzelementen durch die Verglasung auf geschlossene farbige Wandelemente des Foyers und der Ausgabebereiche.

Zum Thema

Bürogebäude der Wehrverwaltung Haus 311 Dokumenttyp Bauprojekt

Standort: Bonn Typ: Neubau Nutzung: Politik

Provisorische Behördenkantine Dokumenttyp Bauprojekt

Standort: Bonn Typ: Anbau Nutzung: Politik

Bundesverteidigungsministerium – Nordwache Dokumenttyp Bauprojekt

Standort: Bonn Typ: Umbau Nutzung: Politik

Bundeswehrsanitätszentrum Dokumenttyp Bauprojekt

Standort: Bonn Typ: Neubau Nutzung: Politik

Kontakt

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserem Internetangebot nur technisch notwendige Cookies, beispielsweise bei Login-Feldern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK