Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Bauprojekt Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Grund- und Fassadensanierung Haus 27

Das Bild zeigt das Gebäude des  Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (Haus 27) in Bonn. Grundsanierung Haus 27 Haus 27

Projektdaten

  • Nutzer Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  • Adresse Rochusstraße 1, 53123 Bonn, Deutschland
  • Architektur AJF Projekt GmbH, Düsseldorf
  • Projektleitung Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Referat III B 1
  • Baubeginn 2010
  • Fertigstellung 2012

Projektbeschreibung

Das Haus 27 ist ein dreigeschossiges Bürogebäude mit Souterrain und Flachdach. Das Gebäude stammt ursprünglich aus dem Jahr 1968 und wurde in den Jahren 2010 bis 2012 grundlegend saniert. Es ist durch einen Zwischengebäude mit dem baugleichen Haus 16 des Bundesarbeitsministeriums verbunden. Dieser verglaste Zwischentrakt bildet gleichzeitig den Hauptzugang zu beiden Gebäuden.

Beide Gebäude sind langgestreckte Baukörper mit exakter Nord-/ Südausrichtung. Die Fassaden mit den bodentiefen Fenstern lassen viel Licht in die Büroräume und bieten so eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Eine Aufheizung der Büroräume wird durch einen außenliegenden Sonnenschutz verhindert, sowie durch ein passives Kühlkonzept bei der die kühle Nachtluft durch die Lüftungsanlage angezogen wird und durch die Büroräume hindurch strömt, sowie in Wänden und Decken gespeichert wird.

Zum Thema

Grundsanierung Hochhaus V1/V2 Dokumenttyp Artikel

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Haus 1 Dokumenttyp Bauprojekt

Standort: Bonn Typ: Sanierung Nutzung: Politik

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Haus 7 Dokumenttyp Bauprojekt

Nutzung: Politik

Kontakt

Diese Seite