Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Bauprojekt Erweiterung des Willy-Wien-Laboratoriums

Anbau mit Labor-, Büro-, Technik- und Lagernutzung

Das Bild zeigt die im Bau befindliche Erweiterung des Willy-Wien-Laboratoriums in Berlin-Adlershof. Willy-Wien-Laboratorium Erweiterungsbau Willy-Wien-Laboratorium Erweiterungsbau im Juni 2017 Quelle: BBR / Sven Dehnel

Projektdaten

  • Nutzer Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
  • Adresse Magnusstraße 9, 12489 Berlin, Deutschland
  • Architektur msp Architekten, Dresden
  • Projektleitung Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Referat VII 5
  • Gesamtkosten rund 6 Millionen Euro
  • Baubeginn 2016
  • Fertigstellung geplant 2019
  • Bruttogrundfläche rund 1.400 Quadratmeter
  • Nutzfläche rund 700 Quadratmeter
  • Wettbewerb 2014, VOF--Vergabeordnung für freiberufliche Leistungen-Verfahren

Projektbeschreibung

Mit dem Bau des Willy-Wien-Laboratoriums wurde eine moderne Laboreinrichtung geschaffen, die in Zusammenarbeit mit dem benachbarten Speicherring BESSY II für Photonenstrahlung des Helmholtz-Zentrum Berlin Aufgaben der Materialforschung für staatliche und private Institutionen übernimmt. Kernstück der Nutzung ist ein Niederenergie-Elektronenspeicherring zur Produktion von Synchrotronstrahlung. Aus dieser Strahlungsquelle werden Strahlrohre ausgekoppelt, um an diversen Messplätzen Experimente mit der bereitgestellten Synchrotronstrahlung durchzuführen. Die steigende Nachfrage zu Messkapazitäten erforderte die Planung eines Erweiterungsbaus. In ihm sollen Experimente in speziellen Laboren unter Reinraumbedingungen vorbereitet werden. Zusätzlich werden in den Obergeschossen Büro- und Technikräume, sowie ein Seminarbereich errichtet und die Anlieferungszone wird über eine Lkw-Schleuse neu organisiert

Das Gebäude befindet sich im Bau. Die Übergabe ist für 2019 geplant.

Weitere Informationen

Richtfest in der "Wissensstadt" Dokumenttyp: Pressemitteilung

Berlin. Heute Mittag wurde über dem Erweiterungsbau des Willy-Wien-Laboratoriums der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) der Richtkranz aufgezogen. Der Bau des Labor- und Bürogebäudes mit direkter Anbindung an den benachbarten Elektronenspeicherring im Hauptgebäude wird vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) umgesetzt.

Willy-Wien-Laboratorium Dokumenttyp Bauprojekt

Standort: Berlin Typ: Neubau Nutzung: Wissenschaft und Forschung

Kontakt

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserem Internetangebot nur technisch notwendige Cookies, beispielsweise bei Login-Feldern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK