Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Architektenwettbewerb

Neubau einer Schule und eines Besucherzentrums

Anlass und Ziel

Nachdem ein Preisgericht im Dezember 2004 den Entwurf des Berliner Architekturbüros Kleihues + Kleihues als Grundlage für den Masterplan des neuen Hauptsitzes des Bundesnachrichtendienstes in Berlin ausgewählt hat, galt es für den Sonderbereich Schule / Internat und Besucherzentrum einen konkreten architektonischen Entwurf zu finden. Das Gebäude am südlichen Ende des rund 10 ha großen Grundstückes in Berlin-Mitte sollte rund 8.000 Quadratmeter Nutzfläche fassen und sich in die städtebauliche Lage mit vorhandener Blockrandbebauung an der Habersaathstrasse einfügen.

Verfahren

Zu dem begrenzt-offenen, anonymen Realisierungswettbewerb nach vorgeschaltetem offenem Bewerberauswahlverfahren wurden 30 Architekturbüros aus ganz Deutschland eingeladen. Von diesen wurde ein Entwurf erwartet, der sich in die bestehende Planung des Masterplan einfügt und die erforderlichen Funktionsbereiche mit den jeweiligen Sicherheitsanforderungen schlüssig verbindet. Der Wettbewerb wurde am 12. Juli 2005 ausgelobt.

Entscheidung des Preisgerichts

Am 10. Februar 2006 tagte das Preisgericht und entschied sich für den Entwurf des Architekturbüros Lehmann aus Offenburg.

Preise und Anerkennungen

1. Rang: Lehmann Architekten GmbH, Offenburg

Entwurf: Gerhard A. Lehmann, Gunnar A. Lehmann, Grischa A. Lehmann, Marianne Hacker, Regina Kieninger


Beurteilung durch das Preisgericht

2. Rang: Mahler Günster Fuchs Generalplaner GmbH, Stuttgart

Entwurf: Josef Hämmerl


Beurteilung durch das Preisgericht

3. Rang: Claus Neumann Architekten, Berlin

Entwurf: Claus Neumann mit Wiechers Beck Ges. v. Arch. mbH, Berlin | INTEG Georg Mayer & Partner BI GmbH, Berlin



Beurteilung durch das Preisgericht

4. Rang: Anderhalten Architekten, Berlin

Entwurf: Claus Anderhalten, Malte Looff, Oliver Günter mit Krebs und Kiefer, Berlin | Dresdner Ökotherm GmbH, Dresden | Müller-BBM GmbH-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Planegg


Beurteilung durch das Preisgericht

Ankäufe

Farwick + Grote, Ahaus

Heiner Farwick, Dagmar Grote, Thimo Weitemeier, Nina Schaffernoth mit Schmidt-Reuter Integrale Planung und Beratung GmbH, Köln


Beurteilung durch das Preisgericht

LAI Lanz Architekten und Generalplaner, Berlin/München

Peter Lanz, Ursula Vodde, Claudia Horstmann, Joachim Bissinger, Martin Penner mit Ingenieurbüro Többen, München



Beurteilung durch das Preisgericht

Müller Reimann Ges von Architekten mbH, Berlin
Thomas Müller, Ivan Reimann, Torsten Glasenapp, Thomas Kaubisch, Edna Lührs mit BAL GmbH, Berlin Alhäuser + König Ingenieurbüro GmbH, Hachenburg


Beurteilung durch das Preisgericht

Glück + Partner, Stuttgart

Eckart R. Mauch, Martin Ritz


Beurteilung durch das Preisgricht

Kontakt

Referat A 2 - Projektentwicklung, Wettbewerbe, Zuwendungsbau,
Landschafts- und Innenarchitektur, Kunst am Bau
Straße des 17. Juni 112
10623 Berlin

Dokumenttyp: Kontaktinformationen

Zum Thema

Aus- und Fortbildungsstätte sowie Besucherzentrum der BND-Zentrale Dokumenttyp Bauprojekt

Standort: Berlin Typ: Neubau Nutzung: Sicherheit

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserem Internetangebot nur technisch notwendige Cookies, beispielsweise bei Login-Feldern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK