Navigation und Service

Reichstagsgebäude in Zahlen


Nachtansicht Dach RTGQuelle: H.G. Esch

BAUVERLAUF
Beginn des UmbausJuli 1995
Dauer der HochbauarbeitenMärz 1996 - Juni 1998
Richtfest18. September 1997
InnenausbauMärz 1998 - April 1999
FertigstellungApril 1999
Schlüsselübergabe19. April 1999
PROJEKTDATEN
ArchitektFoster & Partners
Bauvolumencirca 400.000
Hauptnutzungsflächecirca 11.000
Bruttogeschossfläche61.200
Gesamthöhe47 m
Betonverbrauch für Umbau20.000
Fläche des Plenarsaals1.200
DIE KUPPEL
Höhe23,5 m über Dachterrasse
Höhe der Aussichtsplattform40,7 m
Scheitelhöhe über Straßenniveau47 m (mit Kuppel)
Durchmesser40 m
Stahlkonstruktion800 t
Verglasung3.000
Spiegelelemente im Konus360
BETEILIGTE BÜROS
BauleitungBAL GmbH
ProjektsteuerungARGE Projektsteuerung Reichstagsgebäude
(Prof. Weiss & Partner
Weidleplan Consulting
Projekt Management GmbH)
Haustechnische GewerkePlanungsgemeinschaft Technik GbR
(Fischer Consult GmbH
Kuehn Bauer Partner
Amstein + Walthert, Karnasch GmbH)

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.