Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Bauprojekt Reichstagsgebäude für den Deutschen Bundestag

Umbau und Sanierung des Reichstagsgebäudes zum Sitz des Deutschen Bundestages in Berlin einschließlich neuer Kuppel und Außenanlagen

Reichstagsgebäude mit neuer Kuppel nach der Sanierung Reichstagsgebäude Quelle: Reinhard Görner

Projektdaten

  • Nutzer Nutzer Deutscher Bundestag
  • Adresse Platz der Republik 1, 11011 Berlin, Deutschland
  • Architektur Foster & Partners
  • Projektleitung Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Referat VI 2
  • Baubeginn 1995
  • Fertigstellung 1999
  • Bruttogrundfläche rund 61.000 Quadratmeter
  • Nutzfläche rund 11.000 Quadratmeter

Projektbeschreibung

Das Reichstagsgebäude im Zentrum des neu gestalteten Regierungsviertels ist nach seiner Übergabe an den Deutschen Bundestag im April 1999 zum herausragenden Wahrzeichen der Bundeshauptstadt Berlin geworden. 

Den Realisierungswettbewerb für die architektonische Neugestaltung des Reichstagsgebäudes konnte nach einem aufwändigen Auswahlverfahren das Londoner Büro von Lord Norman Foster für sich entscheiden, unter dessen Leitung die technisch komplizierten Entkernungsarbeiten im mittleren Gebäudebereich und der Wiederaufbau in den Jahren von 1995 bis 1999 vollzogen wurden.

Weitere Informationen

Deutscher Bundestag Dokumenttyp Artikel

Reichstagsgebäude für den Deutschen Bundestag Dokumenttyp Bauprojekt

Standort: Berlin Typ: Sanierung Nutzung: Politik

Architektonisches Konzept Dokumenttyp Artikel

Die Kuppel Dokumenttyp Artikel

Reichstagsgebäude in Zahlen Dokumenttyp Artikel

Weblink

Kontakt

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserem Internetangebot nur technisch notwendige Cookies, beispielsweise bei Login-Feldern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK