Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Fotos vom Presserundgang

Fotos von der Baustellenbesichtigung der Grundinstandsetzung der Neuen Nationalgalerie am 8. November 2017

Die erste Phase der Grundinstandsetzung der Neuen Nationalgalerie ist abgeschlossen. Etwa 35.000 Originalbaubestandteile wurden demontiert, kartiert, codiert und sachgerecht eingelagert. Nun ist die denkmalgeschützte Neue Nationalgalerie bis auf den Rohbau zurückgebaut und in einem Zustand, der dem beim Richtfest vor 50 Jahren entspricht. Nun kann die zentrale Projektphase starten: Die Stahlbetonwände und -decken werden aufwändig saniert und auch die Arbeiten an der markanten Stahl-Glas-Fassade können demnächst beginnen.

Mit dabei beim Rundgang waren außerdem: der Leiter der Neuen Nationalgalerie Dr. Joachim Jäger, der Vizepräsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Prof. Dr. Günther Schauerte, der Direktor der Neuen Nationalgalerie Udo Kittelmann, der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Prof. Dr. Hermann Parzinger, der Enkel Ludwig Mies van der Rohes und Bauleiter bei der Errichtung der Neuen Nationalgalerie Dirk Lohan sowie BBR-Projektleiter für die Grundinstandsetzung Arne Maibohm.

Der Architekt Dirk Lohan ist der Enkel von Mies van der Rohe und war Projektleiter beim Bau der Neuen Nationalgalerie vor 50 Jahren. Heute steht er dem Projektteam bei der Grundsanierung der Neuen Nationalgalerie beratend zur Seite.

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserem Internetangebot nur technisch notwendige Cookies, beispielsweise bei Login-Feldern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK