Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

2. Durchbruch vom Pergamonmuseum zur James-Simon-Galerie

Bildtermin am 31.07.2015 anlässlich des Durchbruchs vom Pergamonmuseum zur James-Simon-Galerie

Die Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, Petra Wesseler, begrüßte den Vizepräsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK), Günther Schauerte, und die stellvertretende Generaldirektorin der Staatlichen Museen zu Berlin (SMB), Christina Haak, am 31.07.2015 auf der Baustelle des neuen Eingangsgebäudes James-Simon-Galerie

Letzte Arbeiten zur Vorbereitung des Termins

Medienvertreter und Gäste versammeln sich vor dem noch mit einer Folie verschlossenem Durchbruch

BBR-Präsidentin Petra Wesseler und SPK-Vizepräsident Günther Schauerte begrüßen die Anwesenden

Die Gäste warten darauf, dass die Folie vor dem Durchbruch fällt

Die Folie wird entfernt, der Durchbruch ist endlich sichtbar

Blick in den Durchbruch im Pergamonmuseum


Blick aus dem Durchbruch im Pergamonmuseum in Richtung Neues Eingangsgebäude (James-Simon-Galerie)

Projektleiterinnen des BBR


Petra Wesseler (BBR-Präsidentin) im Interview


Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dokumenttyp: Kontaktinformationen

Zum Thema

Pergamonmuseum - Bauabschnitt A Dokumenttyp Bauprojekt

Standort: Berlin Typ: Sanierung Nutzung: Kultur und Bildung

Neues von der Baustelle - Archiv

1. Blick in die Baugrube Dokumenttyp Artikel

Die Bauarbeiten begannen im Januar 2013 mit Rückbau und Abbrucharbeiten im leer geräumten Nordflügel. Der Pergamonsaal wurde im Herbst 2014 für den Besucherverkehr geschlossen.

3. Wetterschutzdächer Dokumenttyp Artikel

Geschützt vor Witterungseinflüssen durch imposante Sonderkonstruktionen kann mit den Sanierungsarbeiten an den Bestandsdächern im Pergamonmuseum begonnen werden.

4. Baubehelfe nehmen das Pergamonmuseum "in die Zange“ Dokumenttyp Artikel

Die Bauarbeiten begannen im Januar 2013 mit Rückbau und Abbrucharbeiten im leer geräumten Nordflügel. Der Pergamonsaal wurde im Herbst 2014 für den Besucherverkehr geschlossen. Auf unserer Webseite informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über das aktuelle Baugeschehen.

5. Raumgerüste schaffen in den großen Sälen Arbeitsplattformen zur Glasdachsanierung und für die Errichtung der neuen Konstruktionen Dokumenttyp Artikel

Die Bauarbeiten begannen im Januar 2013 mit Rückbau und Abbrucharbeiten im leer geräumten Nordflügel. Der Pergamonsaal wurde im Herbst 2014 für den Besucherverkehr geschlossen. Auf unserer Webseite informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über das aktuelle Baugeschehen.

7. Fassadensanierung: Die Winterpause ist vorbei Dokumenttyp Artikel

Die eigentlichen Sanierungsarbeiten an der Fassade des Pergamonmuseums hatten bereits im September 2016 angefangen. Witterungsbedingt musste von Anfang Dezember 2016 bis Anfang März 2017 eine Winterpause eingelegt werden. Seit März 2017 werden die Arbeiten an der Fassade fortgesetzt. Die Sanierung der Natursteinfassade wird voraussichtlich im Mai 2019 abgeschlossen sein.

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK