Navigation und Service

Raum der Information komplettiert Ehrenmal der Bundeswehr

Schlüssel für Neubau in Berlin-Tiergarten an das Bundesministerium der Verteidigung übergeben

Ausgabejahr 2018
Datum 12.06.2018

Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) hat am 11. Juni 2018 den Schlüssel für den Raum der Information in Berlin-Tiergarten übergeben. Der Neubau nach einem Entwurf des Berliner Büros TRU Architekten ergänzt als eigenständiges Bauwerk das Ehrenmal der Bundeswehr und bildet zugleich eine inhaltliche Einheit mit ihm.

Eingangsbereich des Raums der Information am Ehrenmal der Bundeswehr Raum der Information am Ehrenmal der BundeswehrEingangsbereich des Raums der Information am Ehrenmal der Bundeswehr Quelle: BBR/TRU Architekten / Fotograf: Werner Huthmacher, Berlin

Im Juni 2018 wurde der Raum der Information am Ehrenmal der Bundeswehr fristgerecht und im Kostenrahmen vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) an den Nutzer übergeben. Baubeginn für dieses kleine, aber wichtige Projekt war im Mai 2017. Nach nur einem Jahr Bauzeit wurde das Gebäude nach Plänen des Berliner Büros TRU Architekten fertiggestellt.

Das Ehrenmal der Bundeswehr wurde 2009 auf dem Areal des Bundesverteidigungsministeriums in Berlin-Tiergarten eingeweiht. Hier wird der Soldatinnen und Soldaten gedacht, die in Ausübung ihres Dienstes ums Leben gekommen sind. Als Ergänzung zum Ehrenmal wurde der Raum der Information als eigenständiges Bauwerk konzipiert; zwar wahrt er räumlichen Abstand zum Ehrenmal, nimmt jedoch die Materialität und Gebäudetiefe des Ehrenmals auf. Während das Ehrenmal mit seiner perforierten Metallfassade eine transparente Wirkung hat, bestimmen geschlossene Wandflächen aus glattem Sichtbeton die Erscheinung des Raums der Information.

Künftig erhalten Besucher des Ehrenmals hier Informationen zur Geschichte der Bundeswehr und zu ihren Kernaufträgen im Wandel der Zeit. Gleichzeitig erfahren sie mehr über die Menschen, an die im Ehrenmal erinnert wird. Nicht zuletzt werden im Raum der Information auch die Symbolik und die Formensprache des Ehrenmals näher erläutert. Der Raum der Information ist, wie das Ehrenmal selbst, nicht nur vom Gelände des Bundesverteidigungsministeriums zugänglich, sondern auch von der anliegenden Hildebrandstraße aus und bildet eine städtebauliche Ergänzung der Liegenschaft an der Westseite.

Pressebilder für die redaktionelle Berichterstattung

Informationen zum Raum der Information am Ehrenmal der Bundeswehr

Informationen der Bundeswehr zu den Öffnungszeiten des Ehrenmals der Bundeswehr und des Raums der Information

Zusatzinformationen

Pressemitteilungen Übersicht

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.