Navigation und Service

Internationale Kindertagesstätte in Bonn erneut ausgezeichnet

Kita gehört jetzt zu "Vorbildlichen Bauten Nordrhein-Westfalen 2015"

Ausgabejahr 2015
Datum 25.11.2015

Seit 24. November 2015 darf sich der Bau des Münchner Büros hirner & riehl architekten mit dem Titel "Vorbildliche Bauten Nordrhein-Westfalen 2015" schmücken.

Seit 35 Jahren lobt das Bauministerium Nordrhein-Westfalen alle fünf Jahre diesen Preis mit dem Partner Architektenkammer aus. Insgesamt waren von Architekten und Bauherren 203 Objekte eingereicht worden. Die Jury wählte 33 Arbeiten aus, darunter die Internationale Kindertagessstätte, die in unmittelbarer Nähe des Bonner UN-Campus in Regie des Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) im Sommer 2013 fertiggestellt wurde.

Laut Jury überzeugt das als Ergebnis eines Wettbewerbs entstandene Gebäude unter anderem "mit großzügigem Raumangebot und komplexen Raumgefügen". "Das ausgefeilte Erschließungskonzept" besteche durch den nahezu vollständigen Verzicht auf Verkehrsflächen und die Schaffung multifunktionaler Nutzflächen von hoher Aufenthaltsqualität. Das Material Holz sei konsequent eingesetzt und sorge "für eine warme Anmutung der Innenräume, die nicht in rustikale Klischees verfällt.". Die Jury lobt weiter: "Mit seinen angenehm zurückhaltenden Proportionen fügt sich das Gebäude in seine prominente bauliche Umgebung wie selbstverständlich ein. Die Gestaltung der Außenanlagen entspricht der qualitätsvollen Architektur des Bauwerks."

Die Internationale Kindertagesstätte erhielt bereits 2014 den "KITA-Preis" des Landes Nordrheinwestfalen sowie ebenfalls 2014 den Architekturpreis "Auszeichnung guter Bauten 2014 in Bonn-Rhein-Sieg."

Internationale Kindertagesstätte Bonn Internationale Kindertagesstätte BonnInternationale Kindertagesstätte Bonn Quelle: hirner & riehl architekten bda und stadtplaner

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.