Navigation und Service

Jubiläumsedition 60 Jahre Kunst am Bau

Jubiläumsedition 60 Jahre Kunst am BauJubiläumsedition 60 Jahre Kunst am Bau

Kunst soll nicht nur in Museen und Ausstellungen zu sehen sein, sondern auch Teil des öffentlichen Lebens sein. Dieser Gedanke und der Wille, Kunst zu fördern, waren die Grundlage für den Beschluss des Deutschen Bundestages im Jahr 1950, bei allen Bauten des Bundes einen Prozentsatz der Baukosten für die Beteiligung Bildender Künstler einzusetzen.

Seit dem Bundestagsbeschluss vor 60 Jahren sind im Auftrag des Bundes zahlreiche herausragende Kunst-am-Bau-Werke entstanden, die, teils von sehr renommierten Künstlern, teils von weniger bekannten Künstlern stammen. Zusammengenommen bilden sie – wenn auch auf unzählige Standorte in Deutschland und in der gesamten Welt verteilt – einen überaus umfangreichen und qualitätvollen Sammlungsbestand zeitgenössischer Kunst.

Das Jubiläum 60 Jahre Kunst am Bau wurde von Seiten des BMVBS mit einer Jubiläumsveranstaltung mit über 200 geladenen Gästen am Donnerstag, den 2. Dezember 2010, um 18.30 Uhr im Erich-Klausener-Saal des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) in Berlin gewürdigt. Im Rahmen der Festveranstaltung wurde von Rainer Bomba, Staatssekretär im BMVBS, die Jubiläumsedition "60 x Kunst am Bau aus 60 Jahren" vorgestellt.

Zusatzinformationen

Kontakt

Dr. Ute Chibidziura
Referat A 2 - , Projektentwicklung, Wettbewerbe und Zuwendungsmaßnahmen im Inland 
Straße des 17. Juni 112
10623 Berlin
Tel.: +49 30 18401-7201
Fax: +49 30 18401-7209

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.