Navigation und Service

Kunst-am-Bau-Wettbewerb Standort Wintergarten

UN Campus in Bonn Erweiterungsneubau

Anlass und Ziel

Der 2006 eingeweihte UN Campus in Bonn bündelt die UN Organisationen im ehemaligen Plenarbereich und in räumlicher Nähe zum Internationalen Kongress- und Veranstaltungszentrum Bundeshaus Bonn. Hierzu wurden das „Neue Abgeordnetenhochhaus“ („Langer Eugen“) und das „Alte Abgeordnetenhochhaus“ saniert, den Vereinten Nationen übergeben und dauerhaft zur Verfügung gestellt.> mehr

Verfahren

Der anonyme, nichtoffene Kunst-am-Bau-Wettbewerb wurde am 3. August 2015 ausgelobt. In einem vorgeschalteten offenen Bewerberverfahren wurden für den Standort Wintergarten 10 Künstlergruppen, Künstlerinnen und Künstler ausgewählt.

Entscheidung des Preisgerichts

Das Preisgericht unter Vorsitz Prof. Dr. Stephan Berg, Intendant des Kunstmuseums Bonn, tagte am 1. März 2016. Es wurden ein erster, ein zweiter und ein dritter Preis vergeben.

Preise

1. Preis - 1287
„Szene mit vier Fragmenten und einer Wolke“
Anna Borgman, Candy Lenk, Berlin
Berater: Dipl. -Ing. Elektrotechnik, Reiner Mattern

Innenraumperspektive 1. PreisInnenraumperspektive Quelle: Anna Borgman, Candy Lenk, Berlin

Außenperspektive Wintergarten 1. PreisAußenperspektive Wintergarten Quelle: Anna Borgman, Candy Lenk, Berlin

Beurteilung durch das Preisgericht


2. Preis - 1285
„Notes on Climate Change“
Andreas Greiner und Alexandra Spiegel, Berlin

Beratung: Room Division GMBH (Lichtplanung)
Hon-Tan Trieu (Rendering)
Mitarbeiter: Matthias Spath und Akihiro Yamamoto (Modell)

Innenraum bei Tag 2. PreisInnenraum bei Tag Quelle: Andreas Greiner und Alexandra Spiegel, Berlin

Innenraum bei Nacht 2. PreisInnenraum bei Nacht Quelle: Andreas Greiner und Alexandra Spiegel, Berlin

Beurteilung durch das Preisgericht


3. Preis - 1280
„wind~ing“
Josefine Günschel, Berlin

Perspektive Treppe 3. PreisPerspektive Treppe Quelle: Josefine Günschel, Berlin

Ansicht Lichtscheibe 3. PreisAnsicht Lichtscheibe Quelle: Josefine Günschel, Berlin

Beurteilung durch das Preisgericht


Weitere Teilnehmer des Wettbewerbs

Inges Idee, Berlin
Karin Rosenberg, Berlin
Patricia Westerholz, Dresden
Elisabeth Brockmann, Düsseldorf
Anne Boissel, Berlin
Hermelinde Hergenhahn, Amsterdam (Niederlande)
Gerhard Mayer, Nürnberg

(zur Ansicht der Wettbewerbsentwürfe auf den Namen des Künstlers / Künstlerin klicken)

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.