Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Dienstsitz Bonn, Liegenschaft Rochusstraße 1

Ansicht des Speisesaalanbaus auf der Südseite des Kantinengebäudes HS 24 BMASAnsicht des Speisesaalanbaus auf der Südseite des Kantinengebäudes HS 24 Quelle: Tomas Riehle

EigentümerBundesanstalt für Immobilienaufgaben
NutzerBundesministerium für Arbeit und Soziales
AdresseRochusstrasse 1, 53123 Bonn
ProjektleitungBundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) ist in verschiedenen Gebäuden in der Liegenschaft Rochusstraße 1 im Stadtteil Duisdorf untergebracht. Das Ministerium teilt sich die Liegenschaft mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und mit dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG). Die Liegenschaft besteht aus rund 20 Gebäuden unterschiedlichen Alters und Struktur, sowie zusätzlich einer Dienstwagengarage, Druckerei und zwei Kantinengebäuden. Das BMAS nutzt sechs dieser Gebäude, ein Kantinengebäude und anteilig die Dienstwagengarage und die Druckerei.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales wurde nach der Bundestagswahl 2005 aus den Ministerien Arbeit und Wirtschaft und Gesundheit und Soziales gebildet. An der Spitze des Bundesarbeitsministeriums steht Ministerin Andrea Nahles.

Anstehende Bauprojekte der nächsten Jahre:

- Energetische Sanierung der Gebäude 18, 19 und 20
- Neukonzeption des südlichen Bereichs der Liegenschaft (Druckereigebäude Nr.21-23)

Abgeschlossene Projekte der letzten Jahre:

- Sanierung und Erweiterung des Kantinengebäudes Haus 24
- Grund- und Fassadensanierung Haus 16 (in Verbindung mit Haus 27 des BMEL)

Eingangsgebäude zwischen der Häusern 16 BMAS und 27 BMEL BMASEingangsgebäude zwischen der Häusern 16 BMAS und 27 BMEL Quelle: BBR

Weitere Informationen zu den Gebäuden unter (Link) Ministerstandort Rochusstraße

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.