Navigation und Service

Stammgelände Lichterfelde

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Das Bild zeigt ein Luftbild der Gebäude auf dem Stammgelände in Lichterfelde. Auf dem langgezogenen Gelände sind die Gebäude mit ihren Bezeichnungen erkennbar.Luftbild Bereich Lichterfelde Quelle: BAM

Die Bundesanstalt für Materialforschung- und prüfung hat seit 1904 ihren Stammsitz im Ortsteil Lichterfelde des Bezirkes Steglitz-Zehlendorf im Südwesten Berlins. Die Fläche des Stammgeländes wurde durch Kauf von Nachbargrundstücken erweitert und umfasst heute 8,6 Hektar.
Die während der Jahrzehnte wechselnden Gesichtspunkte für den Umgang mit historischer Bausubstanz haben auf dem Stammgelände in Lichterfelde eine bunte Mischung vielgestaltiger Gebäude entstehen lassen, darunter Provisorien, die im Laufe der Zeit zum festen Bestandteil der Gebäudestruktur wurden.
Trotzdem besteht immer noch erheblicher Sanierungsbedarf. Der Unterhalt der Gebäude, die Anforderungen des Arbeits- und Umweltschutzes sowie die Sicherheitstechnik bedingen ständig Sanierungs- und Umbaumaßnahmen. Investitionen sind außerdem in der Regel bei einer veränderten Nutzung aufgrund neuer Aufgaben und zur Kostensenkung insbesondere der Energie- und Wartungskosten erforderlich, so dass die Bautätigkeit auch in den kommenden Jahren andauern wird.

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.