Navigation und Service

Das Haustechnikkonzept


Wie alle Parlamentsbauten ist auch das Paul-Löbe-Haus mit innovativer und umweltschonender Haustechnik ausgestattet. So nutzt das Blockheizkraftwerk ausschließlich regenerierbare Primärenergien (Biodiesel) und gewährleistet durch das System einer Kraft-Wärme-Kopplung gleichzeitig eine verbesserte Wirtschaftlichkeit und geringen Schadstoffausstoß.

Um das vom Bundestag und der Bundesregierung vorgegebene Energiesparkonzept umzusetzen, wurde für das Paul-Löbe-Haus eine 3.230 umfassende Photovoltaikanlage, deren Solarmodule in die Architektur des Rasterdaches integriert sind und zugleich als Verschattungselemente die direkte Sonneneinstrahlung dämpfen, vorgesehen. Der von den Zellen photovoltaisch erzeugte Strom kann jedoch nur einen kleinen Teilbedarf Elektroenergie decken; die Stromgrundversorgung erfolgt weiterhin durch das Blockheizkraftwerk und in Spitzenzeiten über das öffentliche Netz.

HaustechnikHaustechnik Quelle: Helmut Kloth

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.