Navigation und Service

Architektenwettbewerb

Neubau des Bundesministerium des Innern

Anlass und Ziel

Der erste Dienstsitz des Bundesministeriums des Innern (BMI) befindet sich seit 1999 in Berlin. Bisher ist das BMI in Berlin an drei Standorten untergebracht, der Hauptsitz befindet sich in einem Mietobjekt in Moabit, westlich des neuen Standortes an der Spree. Es ist beabsichtigt, für das Bundesministerium des Innern, in unmittelbarer Nähe zum Bundeskanzleramt, einen Neubau für circa 1.350 Mitarbeiter zu errichten, in dem alle Bereiche des BMI zusammengeführt werden. > mehr

Verfahren

Das Verfahren wurde als offener, anonymer, zweiphasiger Realisierungswettbewerb gemäß GRW--Grundsätze und Richtlinien für Wettbewerbe 1995 durchgeführt. Aus 280 eingereichten Arbeiten wählte das Preisgericht am 9. und 10. März 2006 25 Teilnehmer zur weiteren Bearbeitung in der 2. Phase aus. Nach eingehender Prüfung des Vorhabens durch den Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages wurde am 9. Mai 2007 die zweite Bearbeitungsphase freigegeben.

Entscheidung und Empfehlung des Preisgerichtes

Das Preisgericht tagte am 26. Oktober 2007 in Berlin unter dem Vorsitz von Herrn Professor Christiaanse und hat einstimmig 3. Preise und 4 Ankäufe vergeben.

1. Preis (154.000 Euro)
Thomas Müller, Ivan Reimann Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin

1. Preis Modell1. Preis Modell


1. Preis Schnitt1. Preis Schnitt


1. Preis Fassade1. Preis Fassade


1. Preis Geschoss1. Preis Geschoss


1. Preis Eingangshof1. Preis Eingangshof

Beurteilung durch das Preisgericht (Auszug)


2. Preis (96.000 Euro)
Bolwin Wulf Architekten Partnerschaft, Berlin

2. Preis Modell2. Preis Modell


2. Preis Simulation2. Preis Simulation


2. Preis Lageplan2. Preis Lageplan


2. Preis Schnitt2. Preis Schnitt

Beurteilung durch das Preisgericht (Auszug)

3. Preis (58.000 Euro)
Meyer Hinrichs Wilkening, Berlin

3. Preis Modell3. Preis Modell


3. Preis Lageplan3. Preis Lageplan


3. Preis Perspektive3. Preis Perspektive


3. Preis Perspektive3. Preis Perspektive

Beurteilung durch das Preisgericht (Auszug)


4 Ankäufe (á 19.250 Euro):

1. Ankauf
Hilmer & Sattler und Albrecht Gesellschaft von Architekten mbH, München

1. Ankauf Modell1. Ankauf Modell

Beurteilung durch das Preisgericht (Auszug)

2. Ankauf
Max Dudler, Berlin

2. Ankauf Modell2. Ankauf Modell

Beurteilung durch das Preisgericht (Auszug)

3. Ankauf: Maier Hess Architekten GmbH, Zürich

3. Ankauf Modell3. Ankauf Modell

Beurteilung durch das Preisgericht (Auszug)

4. Ankauf
Thomas von Thaden Architekten BDA, Berlin

4. Ankauf Modell4. Ankauf Modell

Beurteilung durch das Preisgericht Auszug

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.