Navigation und Service

Staatsbibliothek zu Berlin

Staatsbibliothek zu Berlin Quelle: @BBR


Die Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ist hervorgegangen aus der 1661 zur öffentlichen Benutzung freigegebenen "Churfürstlichen Bibliothek zu Cölln an der Spree", der späteren "Königlichen Bibliothek zu Berlin", die 1918 die "Preußische Staatsbibliothek" wurde.

Als Folge der Teilung entstanden in Ost-Berlin die "Deutsche Staatsbibliothek", in Marburg beziehungsweise Tübingen und später in West-Berlin die "Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz“.

Die durch Vereinigung dieser beiden Bibliotheken 1992 entstandene "Staatsbibliothek zu Berlin" zählt heute mit einem Bestand von circa 11 Millionen Druckschriften und zahlreichen Sondersammlungen von Weltrang zu den herausragenden wissenschaftlichen Universalbibliotheken Europas.

1998 wurden den beiden Standorten der Staatsbibliothek unterschiedliche Nutzungsprofile zugewiesen: Während das Haus Potsdamer Straße der allgemeinen Benutzung und Forschung dient, werden im Haus Unter den Linden historische Druckschriften, Handschriften und fachbezogenen Sondersammlungen als Präsenzbestand zusammengeführt.

Zu den Aufgaben des BBR (Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung) gehört neben der Sicherung und Sanierung des Gebäudebestandes die Errichtung neuer Lesesäle, verschiedener Fachwerkstätten, eines Digitalisierungszentrums, neuer Tresormagazine und eines Bibliotheksmuseums am Standort Unter den Linden, die Erneuerung der Klimatechnik, die Asbestsanierung und die Erneuerung der Bauwerksabdichtung im Hause Potsdamer Straße sowie der Bau eines neuen Magazingebäudes in Berlin-Friedrichshagen für die Unterbringung der Bestandszuwächse.

Bauherr: Stiftung Preußischer Kulturbesitz vertreten durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Nutzer: Staatsbibliothek zu Berlin, Ibero-Amerikanisches Institut, Preußischer Kulturbesitz

Architekten: HG Merz, Stuttgart /BAL Bauplanungs und Steuerungs GmbH, Berlin (Standort Unter den Linden), Büro für Architektur und Baugeschichte, Sting Architekten ELW, Berlin (Standort Potsdamer Straße), E. Wimmer, München (Standort Berlin-Friedrichshagen)

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.