Navigation und Service

Wichtiger Meilenstein bei der Grundinstandsetzung der Staatsbibliothek zu Berlin erreicht

Ausgabejahr 2017
Datum 26.01.2017

Am 26. Januar 2017 wurden für die Grundinstandsetzung und Erweiterung der Staatsbibliothek zu Berlin im Haus Unter den Linden weitere Teile des Gebäudes, einschließlich Ersteinrichtung, an die Stiftung Preußischer Kulturbesitz übergeben. Der übergebene Bereich umfasst zirka 11.400 Quadratmeter Nutzfläche, etwas mehr als ein Fünftel der gesamten Nutzfläche. Damit sind etwa 80 Prozent des Gebäudekomplexes, einer der größten Kulturbaustellen des Bundes, fertiggestellt.

Der denkmalgerecht instandgesetzte Lesesaal der Handbibliothek  Staatsbibliothek unter den Linden,  Der denkmalgerecht instandgesetzte Lesesaal der HandbibliothekDer denkmalgerecht instandgesetzte Lesesaal der Handbibliothek Quelle: BBR/Fotograf: Jens Andreae

Dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung und allen Projektbeteiligten, unter anderem 405 Hochbaufirmen, 181 Fachtechnikfirmen und 115 Planungsbüros und Gutachter, wurden seitens der Staatsbibliothek Dank und Anerkennung ausgesprochen.

Glanzstücke der übergebenen Gebäudeteile sind zweifellos der Veranstaltungsbereich und die denkmalgerecht instandgesetzten Räume der Generaldirektion.
Das Programm umfasste darüber hinaus zwei weitere Sonderlesesäle, die Räume der Buchbinderei, weitere Büroflächen und nicht zuletzt Magazine für etwa eine Million Bücher.

Bis zur endgültigen Fertigstellung verbleibt auch nach diesem wichtigen Meilenstein noch eine nicht zu unterschätzende Aufgabe in der Größenordnung einer weiteren Großbaustelle. Nachdem die Rohbauarbeiten im gesamten Gebäude weitgehend abgeschlossen sind, liegen die verbleibenden Risiken nun in der weiterhin großen Komplexität der Maßnahme, die außergewöhnlich vielen Schnittstellen zu berücksichtigen hat. Eine besondere Herausforderung stellen auch begrenzten Kapazitäten der Firmen dar. Die Gesamtfertigstellung des Gebäudes ist für Ende 2018 geplant, die des anschließend einzurichtenden Bibliotheksmuseums 2019.

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.