Navigation und Service

Jahrbuch Bau und Raum 2010/11

Das neue Jahrbuch des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR) ist erschienen.

ISBN: 978-3-87994-786-7

Titelblatt: Jahrbuch "Bau und Raum 2010/11"

Der Schwerpunkt des diesjährigen Jahrbuchs Bau und Raum liegt auf dem Energetischen Bauen. Die Baumaßnahmen des BBR haben eine Vorbildfunktion. Sie zeigen, wie der Bund mit seinen Bauten einen Beitrag zum Klimaschutz leistet.

Einige dieser Bauten werden im neuen Jahrbuch vorgestellt, so das Berliner Bundesumweltministerium, für das ein Altbau energetisch saniert und um ein Niedrigenergiehaus nach Passivhausstandard ergänzt wurde. Weitere Beispiele sind die energetische Sanierung des Alten Abgeordnetenhochhauses in Bonn für das Klimarahmensekretariat der Vereinten Nationen sowie die Umbauten und Erweiterungen für den Deutschen Bundestag und die Entwürfe für das Umweltbundesamt an seinen beiden Berliner Standorten.

Für nachhaltiges Bauen und die regionalen Herausforderungen in ganz unterschiedlichen klimatischen Zonen stehen die im Jahrbuch vorgestellten Auslandsbauten in Malaysia, Tadschikistan, Portugal und Südafrika.

In einem eigenen Kapitel werden Wettbewerbe zu Architektur, Kunst und Design vorgestellt. Weitere interdisziplinäre Beiträge widmen sich der energetischen Sanierung von Altbauten, der Errichtung energiesparender Neubauten, der neuen Generation von Effizienzhäusern Plus und den Technologien für die energieeffiziente Stadt.

Für die einzelnen Beiträge konnten neben den vielen Fachleuten innerhalb des BBR auch in diesem Jahr namhafte Architekten, Politiker und Wissenschaftler als Autoren gewonnen werden, u.a. Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen, Bundestagsvizepräsident Dr. Wolfgang Thierse, Kulturstaatsminister Bernd Neumann, Prof. Dr. Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die Staatssekretäre im Bundesbauministerium, Jan Mücke und Rainer Bomba, der Architekt Jan Kleihues und die Münchener Stadtbaurätin Prof. Dr. Elisabeth Merk.

Inhaltsverzeichnis

Das Jahrbuch Bau und Raum ist im Selbstverlag des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung erschienen und kann dort für 19,90 Euro bezogen werden:

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Selbstverlag, Deichmanns Aue 31-37, 53179 Bonn (selbstverlag@bbr.bund.de), ISBN-Nummer: 978-3-87994-786-7.

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.