Navigation und Service

Bauzeichnerin / Bauzeichner

(Schwerpunkt Architektur)

Bauzeichner sind an der Planung und Ausführung von Architektur- und Ingenieurbauwerken beteiligt.

Typische Aufgaben einer Bauzeichnerin / eines Bauzeichners sind:

- Umsetzung von Entwurfsskizzen und Erstellung von Zeichnungen sowie bautechnischen Unterlagen für Bauwerke
- Anfertigung von Grundrissen, Schnitten, Ansichten und Detailzeichnungen
- Erstellung von Aufmaßen und Bestandsplänen
- Durchführung von fachspezifischen Berechnungen unter Beachtung der anerkannten Regeln der Technik
- Erstellung von Dokumentationen und Präsentationen
- Verwaltung und Sicherung der Projektunterlagen

Voraussetzung ist daher ein Interesse an der Mitarbeit und Umsetzung von Bauvorhaben sowie die Bereitschaft überwiegend am Computer mit CADcomputer-aided-design -Programmen und anderen rechnergestützten Informationssystemen zu arbeiten.

Die Ausbildung bietet die Grundlage, um später in Architektur- und Ingenieurbüros, Behörden oder bei Baufirmen zu arbeiten. Auch eine Weiterbildung z.B. zur Bautechnikerin / zum Bautechniker ist möglich.

Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung bietet diese Ausbildung derzeit am Standort Berlin an.

Praktische und theoretische Ausbildung

Die Ausbildung ist die duale Berufsausbildung. Lernorte sind das BBR und die Berufsschule. Die Ausbildung im BBR erfolgt hauptsächlich im Referat A 2 "Wettbewerbe, Projektentwicklung und Zuwendungsmaßnahmen-Inland".
Der Berufsschulunterricht findet an 1 bis 2 Tagen in der Woche in der Martin-Wagner-Schule (OSZ Bautechnik II) in Berlin-Weißensee statt. Weiterer Bestandteil der Ausbildung ist ein dreimonatiges Praktikum auf dem Lehrbauhof der Fachgemeinschaft Bau in Berlin-Marienfelde.

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre. Eine Verkürzung auf 2 1/2 Jahre ist bei besonders guten Leistungen während der Ausbildung und in der Berufsschule möglich. Einstellungstermin ist der 1. September des jeweiligen Kalenderjahres.

Bewerbungsprofil

• Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit mindestens befriedigenden Zeugnisnoten in Deutsch, Mathematik und Kunst
• Gute Allgemeinbildung
• Technisches und mathematisches Verständnis und Interesse an Architektur
• Graphisches Empfinden und Räumliches Vorstellungsvermögen
• Logisches Denkvermögen
• Genauigkeit und Zuverlässigkeit
• Teamfähigkeit und Flexibilität
• Gute PC-Kenntnisse

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten.